Rouladen-Versuch der 1.

Ergebnis: gescheitert, aber verboten lecker! 😉
Wir haben gelernt: 2 Rouladennadeln für 2 Rouladen funktioniert nicht. Ich brauch ne bessere Alternative, am besten ein Netz.
Also rein optisch ist das eher ein Geschnetzeltes o. ä.^^

Für 2 Portionen:

2 Soja Big Steaks (Vantastic Foods)
2 Essiggurken
20 g Räuchertofu
Senf, mittelscharf
1/2 Würfel Gemüsebrühe

15 g Sojola Margarine
1 Zwiebel
1 Päckchen Maggi „Delikatess Sauce zu Braten“

300 g Rotkohl (Glas)
250 g Kartoffeln

Die Big Steaks mit kochender Gemüsebrühe übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Gemüsebrühe aufheben!
Steaks anschließend gut ausdrücken und mit Senf bestreichen. Tofu- und Essiggurkenstreifen in die Mitte legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend einrollen und fixieren. (So der Plan *g*)
Sojola in einem Topf zergehen lassen, Zwiebelringe und Rouladen scharf anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Saucenpulver einrühren und wenn nötig noch Wasser zugeben.
Währenddessen Kartoffeln in Salzwasser gar kochen und den Rotkohl köcheln lassen.

Pro Portion:
330 Kcal / 1385 KJ

Tofu-Chili

Aus dem Naschkatzen Forum 😉


Rezept für 2 Portionen

Zutaten
1 TL Öl
200 g Räuchertofu
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1-2 scharfe Pepperoni, aus dem Glas
1 Tetrapack passierte Tomaten
1 kl. Dose Mais (140 g, „212“)
1 Dose Kidneybohnen
Chiliflocken, Chili con Carne Gewürzmischung
Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Paprikapulver
2 EL Sojasauce, japanische

Knoblauch und Zwiebel abziehen und würfeln, den Tofu klein schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel kurz dünsten, dann Tofu dazu geben. Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen.
Anschließend die passierten Tomaten dazu geben, Chili/Pepperoni in kleine Ringe schneiden und unterrühren. . Kurz aufkochen und anschließend Mais und Kidnebohnen dazu geben, ein paar Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit den Gewürzen und der Sojasauce abschmecken.

Insgesamt
750 Kcal / 3141 KJ

Chili-Linsen mit Räuchertofu

Ja ich dachte, ich hätte sie schon längst gebloggt… Also reiche ich sie mal eben nach 😉

Rezept für 2 Portionen

Zutaten
100 g rote Linsen (Tüte)
100 g Räuchertofu
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 Chilischote
1 Zehe Knoblauch
15 g Schnittlauch
3 TL Paprikapulver
400 g Pizzatomaten (Dose)
250 ml Gemüsebouillon
1 EL Öl
Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer

Schnittlauch in Ringe schneiden. 
Zwiebel, Knoblauch, Chilischote, Tofu und Paprika würfeln, im Öl ca. 5 Minuten dünsten.
Dann Bouillon und Pizzatomaten dazu geben, aufkochen lassen und anschließend die Linsen unterrühren. Deckel drauf und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Schnittlauchröllchen oben drauf 😉

Insgesamt
736 Kcal / 3080 KJ

Das Untier :D

Ja mal wieder zu viel Zeit fürs Internet gehabt heute… Durchs Naschkatzen Forum bin ich auf Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt’s Blog gelandet und musste heute Abend direkt das Rezept für vegane „Leberwurst“ ausprobieren. Das ist der Wahnsinn und ich kanns absolut empfehlen! Probier’s aus!

Das ist wahnsinnig schnell gemacht und schmeckt fantastisch!

Rezept für 4 Portionen

Zutaten
150 g „Veggie Life“ Räuchertofu
100 g Kidneybohnen
1 kleine Zwiebel
1 TL Mei Tai Woköl
1 TL Majoran
1 TL Petersilie, getrocknet
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel würfeln und im Öl glasig dünsten, Majoran dazu geben und kurz mitdünsten.
Den Tofu würfeln, Kidneybohnen abwaschen und abtropfen lassen. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren. Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Portion
103 Kcal / 432 KJ