Nudelsalat

Mal wieder was Neues ausprobiert. Und ich muss sagen, den gibts öfter, der Salat war sehr sehr lecker!

Für 1 Person als Hauptspeise:

100 g Dinkel-Vollkornnudels
150 g Cocktailtomaten
150 g Salatgurke
65 g Oliven, grün/entsteint
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico di Modena
Basilikum, frisch
Knoblauchpulver
Salz, Pfeffer

Die Nudels nach Packungsanleitung bissfest kochen.
Cocktailtomaten und Gurke würfeln, Oliven in Scheiben schneiden.
Wenn die Nudeln etwas abgekühlt sind, alles mit gehackten Basilikumblättern vermengen und würzen.
Am besten zieht er noch eine Zeit lang, aber ich habs nicht ausgehalten und ihn gleich gefuttert.

681 Kcal / 2851 KJ

Werbeanzeigen

Spaghetti mit schneller Tomatensauce

Gestern Abend mal was ganz einfaches und schnelles 🙂


Für 1 Person:

120 g VK-Dinkelspaghetti
1/2 Dose Pizzatomaten
ca. 35 g Oliven, entsteint
ca. 25 g Pizzaschmelz, Wilmersburger
1 EL Scharfe Pfeffersauce
Kräuter der Provence
Knoblauchpulver
Salz, Pfeffer

Spaghetti nach Packungsanleitung zurbereiten.
Währenddessen die restlichen Zutaten zusammen in einen Topf geben und aufkochen lassen, mit den Gewürzen abschmecken. Der Pizzaschmelz zergeht ein wenig 🙂

Für sowas braucht eig. kein Mensch ein Rezept… Aber ich mag die Kombi aus Oliven, Tomaten und Pizzaschmelz^^

591 Kcal / 2475 KJ

Kohlrabi-Nudel-Auflauf mit Zucchini

Vegetarische Rezepte veganisieren macht Spaß 😉

Rezept für 1 Person

Zutaten
80 Vollkorn Dinkel Spirelli
200 g Kohlrabi
200 g Zucchini
100 g TK-Erbsen
1 Zwiebel
Schnittlauch, frisch
30 g Pizzaschmelz
150 ml Gemüsebouillon
150 ml Sojadrink, ungesüßt
1 EL Öl
10 g Weizenmehl
Schnittlauch, frisch
Muskatnuss, Salz, Pfeffer

Kohlrabi  schälen und in etwa 2 cm dicke Scheiben/Stücke schneiden. In der Gemüsebouillon aufkochen und zugedeckt bei niedriger Hitzezufuhr 15 Minuten dünsten.
Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.
Währenddessen die Zwiebel schälen und klein würfeln, Zucchini waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Die fertig gekochten Nudeln abseihen und beiseite stellen. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und das Öl darin erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten. Das Mehl dazu geben und mit einem Schneebesen unter Rühren anschwitzen lassen.

Die gekochten Kohlrabistücke abseihen und das Kochwasser dabei auffangen. Den Sojadrink/Sojamilch mit der Bouillon verrühren und zur Mehlschwitze geben. Das Ganze einmal aufkochen und dann ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren!

Währenddessen Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Dann die tiefgekühlten Erbsen und Zucchiniwürfeln in die Sauce geben, nochmals kurz aufkochen. Anschließend die Schnittlauchröllchen unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Jetzt noch alles in eine flache Auflaufform geben und mit dem Pizzaschmelz gut vermischen.
Wer mag, gibt noch Sonnenblumenkerne oben drauf 🙂

Im auf 200° C vorgeheizten Backofen (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3) ca  20 Minuten backen. 

Werte Insgesamt  (ohne Sonnenblumenkerne)
687 Kcal / 2877 KJ

Paprika Carbonara

Vegane Versuchsküche 😉

Rezept für 1 Person

Zutaten
100 g Vollkorn-Spaghetti
1 EL Öl
1 Zwiebel
1 Paprika, rot
2 EL Ajvar
100 ml Gemüsebouillon
70 ml Soja Cuisine
30 g Pizzaschmelz, Wilmersburger

Paprika und Zwiebel würfeln, die Spaghetti bissfest kochen.
Während die Spaghetti kochen, das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten und die Paprikawürfel dazugeben.
Ajvar unterrühren und mit Gemüsebouillon ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Anschließend mit Soja Cuisine cremig rühren und den Pizzaschmelz einrühren; jetzt noch ca. 2 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die Spaghetti zur Sauce geben.

Den Pizzaschmelz kann man auch weglassen, wenn man ihn nicht zur Hand hat. Stattdessen evtl. mehr Cuisine verwenden.

745 Kcal / 3120 KJ